Hallo liebe Leserin, hallo lieber Leser.

Ich möchte mich hier ganz kurz vorstellen und erläutern, warum ich auf die Idee kam, einen Bog zu eröffnen.

Eines gleich vorweg: Es ist mir relativ egal, ob und wer diesen Blog liest. Dieser Blog dient einzig und allein als eine Art Tagebuch. Ein "Buch", in dem ich alles aufschreibe, was mich beschäftigt. Er soll für mich eine Möglichkeit darstellen, mein Leben zu ordnen, Vergangenes aufzuarbeiten und als kleine Motivation für mich selbst dienen. 

 

Nun also kurz zu mir:

Ich werde meinen Namen hier nicht nennen. Stattdessen möchte ich das Synonym "Butterfly" verwenden.

Ich wurde im Jahr 1993 geboren, bin Mutter von zwei wundervollen Söhnen, habe einen tollen Mann und zwei einzigartige Stieftöchter.

Wir leben im Allgäu, einem wunderschönen Teil in Südbayern und haben die Berge direkt vor der Nase.

Eigentlich sollte man meinen, mein Leben ist perfekt. Doch ich kann euch versichern: Das ist es nicht.

Seit meinem 16 Lebensjahr leide ich an Depressionen und einem gestörten Essverhalten. Meine Kindheit und Jugend war zwar nicht die Hölle auf Erden, doch perfekt war sie auch nicht. Es gibt so einiges aufzuarbeiten.

Ziel ist es, alles unter einen Hut zu bekommen und meinem Leben wieder Strukturen zu verleihen.
Da es aktuell in unserer Region keinen freien Therapieplatz für Depressive Patienten gibt, habe ich also beschlossen, mich quasi selbst zu "therapieren".

Mehr dazu erfahrt ihr in den einzelnen Blogeinträgen.

 

Liebe Grüße und viel Spaß beim Lesen!

Butterfly